SASS Datentechnik AG Sales +49 8105 77803380 Service +49 6182 786599

Drucker nach Hersteller

Anwendungen » Medien- und Verlagswesen

Drucksysteme für das Medien- und Verlagswesen

Unterschiedlichste Anwendungen im Medien- und Verlagswesen stellen hohe Anforderungen an Drucker.

Chishire-Etikett für ZeitschriftenEingesetzt werden sie, für Anzeigen- bzw. Abonnement-Abrechnungen und Bundzettel, zur Ausgabe von Cheshire- bzw. Postvertriebsstücketiketten, sowie um interne Aufkleber und Belege zu drucken. Darüber hinaus muss in dieser Branche die Handhabung der Drucker äußerst komfortabel und zeitsparend sein. Die Frage, ob Thermodirekt- oder Thermotransferdrucker wirtschaftlicher als Laserdrucker sind, oder ob Endloslaser preisgünstiger arbeiten als Matrix- und Zeilenmatrixdrucker, kann erst nach einer Gesamtbetrachtung geklärt werden. Dazu sollten Spitzenzeiten ebenso wie die Datenherkunft geklärt werden. So vielseitig wie die Aufgaben, sind auch die täglichen Druckvolumina. Für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 200.000 Seiten wird beispielsweise der PSi PP 4050 XP als Laserdrucker empfohlen. Mit seiner hohen Auflösung von 600 x 600 dpi garantiert er eine hohe Druckauflösung.

Als Thermodrucker kommt der vielseitige SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2 in Frage, der absolut kompatibel zu Standard-Laserdruckern ist und durch seine variable Barcodeaufbereitung glänzt. Durch den Flat-Head-Druckkopf mit 300 dpi Auflösung erhält man eine hohe Druckqualität, zusätzlich wird durch die schnelle Bildaufbereitung ein schneller Druck ermöglicht. Im Medien- und Verlagswesen werden sehr häufig Thermodrucker verwendet. Unter dem Sammelbegriff Thermodrucker wird das Druckverfahren im Thermodirekt- wie auch im Thermotransferdruck verstanden. Tageszeitungen, Illustrierte, Versandkataloge, Informationshefte und Vereinszeitschriften werden für den Postversand mit Postvertriebsstück-Etiketten versehen. Auch Bundzettel und Boteninformationen werden entweder mittels Thermodrucker, Matrixdrucker oder Laserdrucker erstellt. Viele Verlage arbeiten mit Systemen, die einen unterbrechungsfreien Druck bieten und einen Papierwechsel im Endlosdruck selbst vornehmen.

Drucker CITIZEN CL-S521CITIZEN CL-S521Drucker CITIZEN CL-S621CITIZEN CL-S621Drucker CITIZEN CL-S631CITIZEN CL-S631Drucker CITIZEN CL-S6621CITIZEN CL-S6621Drucker GoDEX RT863iGoDEX RT863iDrucker SASS IDENTjet D4SASS IDENTjet D4Drucker CITIZEN CL-E720CITIZEN CL-E720Drucker CITIZEN CL-E720DTCITIZEN CL-E720DTDrucker CITIZEN CL-E730CITIZEN CL-E730Drucker GoDEX EZ6x50iGoDEX EZ6x50iDrucker Honeywell PD43 PD43CHoneywell PD43 PD43CDrucker Honeywell PM43 PM43CHoneywell PM43 PM43CDrucker NOVEXX XLP 506NOVEXX XLP 506Drucker SASS IDENTjet M4SASS IDENTjet M4Drucker SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2Drucker SASS THERMOjet 4eSSASS THERMOjet 4eSDrucker SASS THERMOjet 6eSASS THERMOjet 6eDrucker SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2Drucker SASS THERMOjet 6eSSASS THERMOjet 6eSDrucker SASS THERMOjet 8e+ Gen. 2SASS THERMOjet 8e+ Gen. 2Drucker SASS THERMOjet MLP4SASS THERMOjet MLP4Drucker ZEBRA ZT220ZEBRA ZT220Drucker ZEBRA ZT230ZEBRA ZT230Drucker ZEBRA ZT410ZEBRA ZT410Drucker ZEBRA ZT420ZEBRA ZT420Drucker Honeywell PX4iHoneywell PX4iDrucker Honeywell PX6iHoneywell PX6iDrucker Microplex logiJET TC8Microplex logiJET TC8Drucker Microplex SOLID 45ETMicroplex SOLID 45ETDrucker Microplex SOLID T11Microplex SOLID T11Drucker Microplex SOLID T4-2Microplex SOLID T4-2Drucker Microplex SOLID T6Microplex SOLID T6Drucker Microplex SOLID T8Microplex SOLID T8Drucker NOVEXX 64-04NOVEXX 64-04Drucker NOVEXX 64-05NOVEXX 64-05Drucker NOVEXX 64-06NOVEXX 64-06Drucker NOVEXX 64-08NOVEXX 64-08Drucker PRINTRONIX AUTO ID T6204PRINTRONIX AUTO ID T6204Drucker PRINTRONIX AUTO ID T6206PRINTRONIX AUTO ID T6206Drucker PRINTRONIX AUTO ID T6304PRINTRONIX AUTO ID T6304Drucker PRINTRONIX AUTO ID T6306PRINTRONIX AUTO ID T6306Drucker PRINTRONIX AUTO ID T8204PRINTRONIX AUTO ID T8204Drucker PRINTRONIX AUTO ID T8206PRINTRONIX AUTO ID T8206Drucker PRINTRONIX AUTO ID T8208PRINTRONIX AUTO ID T8208Drucker PRINTRONIX AUTO ID T8304PRINTRONIX AUTO ID T8304Drucker PRINTRONIX AUTO ID T8306PRINTRONIX AUTO ID T8306Drucker PRINTRONIX AUTO ID T8308PRINTRONIX AUTO ID T8308Drucker SASS IDENTjet M8-3SASS IDENTjet M8-3Drucker ZEBRA 220XI4ZEBRA 220XI4Drucker ZEBRA ZT510ZEBRA ZT510Drucker Lexmark MS821dnLexmark MS821dnDrucker Lexmark MS821nLexmark MS821nDrucker Lexmark MS823dnLexmark MS823dnDrucker Lexmark MS823nLexmark MS823nDrucker Lexmark MS825dnLexmark MS825dnDrucker Microplex F26CMicroplex F26CDrucker Microplex SOLID 166EMicroplex SOLID 166EDrucker Microplex SOLID 50A3-3Microplex SOLID 50A3-3Drucker Microplex SOLID 52A4Microplex SOLID 52A4Drucker Microplex SOLID 60E-2Microplex SOLID 60E-2Drucker Microplex SOLID 85EMicroplex SOLID 85EDrucker Microplex SOLID 90A3Microplex SOLID 90A3Drucker Microplex SOLID F140Microplex SOLID F140Drucker Microplex SOLID F40Microplex SOLID F40Drucker PSi Laser PP 3034PSi Laser PP 3034Drucker PSi Laser PP 4050XPPSi Laser PP 4050XPDrucker PSi Laser PP 4060PSi Laser PP 4060Drucker PSi Matrix PP 204PSi Matrix PP 204Drucker PSi Matrix PP 404PSi Matrix PP 404Drucker PSi Matrix PP 405PSi Matrix PP 405Drucker PSi Matrix PP 407PSi Matrix PP 407Drucker PSi Matrix PP 408PSi Matrix PP 408Drucker PSi Matrix PP 803PSi Matrix PP 803Drucker PSi Matrix PP 806PSi Matrix PP 806Drucker PSi Matrix PP 809PSi Matrix PP 809Drucker PRINTRONIX P8000 SeriePRINTRONIX P8000 SerieDrucker PRINTRONIX P8000ZTPRINTRONIX P8000ZTDrucker PRINTRONIX P8200 SeriePRINTRONIX P8200 SerieDrucker PRINTRONIX S809PRINTRONIX S809Drucker PRINTRONIX S828PRINTRONIX S828Drucker EPSON ColorWorks C3500EPSON ColorWorks C3500Drucker EPSON ColorWorks C7500EPSON ColorWorks C7500

Illustrierte in AuslageThermodirektdrucker dienen im Bereich Medien und Verlagswesen bevorzugt zur Ausgabe kurzlebiger Informationen. Oft werden damit Bundzettel für Zeitungsbündel erstellt, welche in der Regel nach nur wenigen Stunden ihre Aufgabe erfüllt haben. Kurze Zeit nach dem Versand, hat das Zeitungsbund schon sein Ziel erreicht und der Bundzettel wird nicht mehr benötigt. Darum spricht man von kurzlebigen Belegen. Der Vorteil dieser Systeme ist, dass nur ein thermisch empfindliches Papier zum Einsatz kommt. Es ist kein Farbband oder Toner notwendig, lediglich das Papier muss einlegt werden. Der Microplex SOLID 45ET wird für die genannten Zwecke gerne verwendet und kann sowohl als Thermotransferdruck als auch für den Thermodirektdruck genutzt werden. Durch den Near-Edge-Druckkopf mit 300 dpi Auflösung wird eine hohe Druckqualität sichergestellt. Erhältlich ist der Thermodrucker mit einem Traktor, kann aber optional auch mit einem Doppeltraktor ausgerüstet werden. Wenn im Medien- und Verlagswesen Inventar mit Etiketten gekennzeichnet werden müssen, die in zwei oder sogar drei Jahren noch gut lesbar sein sollen, ist man mit dem Thermotransferverfahren gut beraten. Insbesondere dann, wenn dir Aufkleber deutlich kleiner sind als die A6-Standard-Formate der Laserdrucker, bietet einem der Transferdruck viele Vorteile. In der Transfertechnik läuft zwischen dem Medium und dem Druckkopf parallel ein Farbband, dessen Farbbeschichtung durch Druck und Hitze Punkt für Punkt auf die Medien übertragen wird. Farben haben Signalwirkung. Darum gibt es Transferdrucker mit zwei Laufwerken, welche beispielsweise rot und schwarz drucken. Ihr Kostenvorteil ist beachtlich, denn in ihre Programmierungen unter PCL5, Kyocera Prescribe, ZPL2, IGP oder Datamax-Emulation wird nur ein Farbbefehl integriert. Man erspart sich somit eine Neu-Programmierung. Ideal ist hier der Microplex logiJET TC8, ein Thermotransferdrucker, der für industrielle Aufgaben perfekt geeignet ist. Ausgestattet ist er mit zwei robusten Druckmodulen und kann dadurch mit zwei beliebigen Farben bestückt werden.

Im Bereich Medien und Verlagswesen gibt es zur Ausgabe von Anzeigen und Abonnement-Abrechnung oder Bundzettel diverse Laserdrucker. Einzelblattdrucker verfügen häufig über mehrere Zuführungen, die entweder mit unterschiedlichen Papieren und Etiketten befüllt werden. Anzeigen- und Abonnement-Abrechnung können somit mit einer vollfarbig vorgedruckten und personifizierten Werbung erweitert werden. Die Ausgabe von Gutscheinen ist ebenfalls parallel zum Rechnungsdruck möglich. Für diese Anforderungen eignet sich bestens der Microplex SOLID 50A3-3. Der Einzelblatt-Laserdrucker arbeitet auf elektrofotografischer Basis mit einem Laser als Belichtungseinheit. Eine Duplex-Einheit für beidseitigen Druck ist standardmäßig enthalten. Mit dem Laserdrucker ist ein monatliches Druckvolumen von bis zu 50.000 Seiten erreichbar. Zahlreiche Anbieter im Medien- und Verlagswesen nutzen ihre Laserdrucker sehr effizient und versenden neben der Rechnung auch Überweisungsträger mit. Da Überweisungsträger von Grammatur stärker als Standard-Papiere sind, werden diese Materialien aus einem weiteren Papierschacht eingezogen. Der Rechnungsdruck mit Zahlungsschein funktioniert mit einem Einzelblatt-Drucker nur dann gut, wenn das Formularblatt gleichmäßig dick ist. Sollen Kombi-Formulare zum Einsatz kommen, die auch eine Kundenkarte enthalten, muss die Druckausgabe aufgrund einseitig erhöhter Formularblätter gut überlegt sein. Unsere Spezialisten kennen diese Problematik und können die Ausgaben verbessern.

Alternativ werden im Medien- und Verlagswesen auch Endlos-Laserdrucker eingesetzt.

Zeitungen in AuslageHäufigste Aufgabe ist der Druck von Cheshire-Etiketten (auch als Postvertriebsstücketiketten bekannt), die auf Standard-Endlospapier ausgegeben werden. Die Papierbahnen werden in einer Cheshire-Anlage quer und längs zerschnitten, von unten mit Kleber versehen und anschließend mit hoher Geschwindigkeit auf die Versandstücke gebracht. Speziell bei der Ausgabe von Kombiformularen zeigt sich häufig, dass diese aufgrund von Etikett oder Kundenkarte bei einem Einzelblatt-Laserdrucker in den Zuführungen nicht flach liegen. Bei einem Endlosdrucker ist es egal, wie das Material im Karton liegt. Dieser kennt nur eine Endlosbahn. Einige Grossisten drucken Endlosausgaben für Ihre automatischen Kommissionier-Anlagen. Hier ist der Microplex SOLID F40 ideal für diese Anwendung. Seine monatliche Druckmenge liegt bei 300.000 Seiten, außerdem bietet er einen zuverlässigen Papiertransport durch die Traktorführung im Flachbettverfahren und druckt 40 Seiten pro Minute.

Werden im Bereich Medien und Verlagswesen Durchschreibesätze eingesetzt, kommen Matrixdrucker zum Einsatz. Matrixdrucker (auch Nadeldrucker genannt), sind in der Lage, durch mehrere Formular-Lagen „durchzuschlagen“. Die Formularsätze dürfen allerdings nicht zu dick sein. Dann kann der klassische Nadeldrucker diese nicht bearbeiten. Gerne beraten wir Sie zu Nadeldruckern mit hoher Durchschlagskraft, die über eine Flachbett-Technologie verfügen. Statt einer Umlenkung werden die Formulare gerade in den Drucker geführt, gerade ohne Umlenkung durch den Drucker gezogen beziehungsweise geschoben und gerade ausgegeben. Weil es keine Umlenkungen gibt, sind Papierstaus auch nur selten zu verzeichnen. Ein geeigneter Matrixdrucker ist zum Beispiel der PSi PP 408 mit zwei Endlospapier-Zuführungen und integrierter Schneidevorrichtung bietet er eine große Flexibilität im Papierhandling. Der Printronix P8200 gehört zu den Zeilenmatrixdruckern und glänzt nicht nur durch sein flexibles Design, sondern auch durch seine geringe Geräuschentwicklung, die der Drucker durch seine erhöhte Robustheit erhält. Aufgrund der neuen stromsparenden Technologie wird der Stromverbrauch im Leerlauf um 55 % verringert und optimiert so die Betriebseffizienz.

Anfrage senden
+49 8105 77803380 +49 6182 786599 Produktfilter Produkt-Downloads Kontaktseite

Diese Website verwendet Cookies. Ich bin einverstanden oder lesen Sie erst unsere Datenschutzerklärung