Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Ich bin einverstanden

SASS Datentechnik AG Sales +49 8105 77803380 Service +49 6182 786599

Hersteller

Wir sind OKI-Businesspartner

Drucker-Aufgabengebiete

Die Aufgabengebiete und Einsatzbereiche, für die Businessdrucker und Spezialdrucker benötigt werden, sind sehr vielfältig, unterschiedlich und meist auch anspruchsvoller, als dies in einer Standard-Office-Umgebung der Fall ist. Oftmals kommen für eine Anforderung nach der Erstanalyse mehrere Drucktechnologien in Frage. Erst nach einer genauen Anwendungsanalyse, die auch den Standort und die spezifischen Besonderheiten der Aufgabenstellung berücksichtigt, zeichnet sich die für Ihre Aufgabe ideale Lösung ab. Diese erfordert den Einsatz einer bestimmten Drucktechnologie, die den Anforderungen am besten gewachsen ist. Die nachfolgend aufgeführten Druckaufgaben gehören zwar zu den prägnanten Anforderungen, und decken auch wesentliche Markterfordernisse ab, erheben aber keineswegs einen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen nur einen Bruchteil des Druckausgabe-Spektrums dar, welchen wir für Sie realisieren und in Ihre Systemumgebung einbinden können. Für Ihre Anwendungsanalyse stehen Ihnen unsere Spezialisten selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Barcode

Barcodes, oder auch Strichcodes, sind maschinell lesbare Informationen, die in Form von schwarzen Balken und weißen Zwischenräumen verschiedener Breite codiert sind. Diese Daten können mit einem Lesegeräte (Scanner) an jedem X-beliebigen Ort in Ihr Rechnersystem eingelesen werden. Barcodes leisten Unternehmen in vielen Bereichen, wie z. B. Warenwirtschaft und Transportwesen, unverzichtbare Vorteile. Für die optimale Nutzung eines Barcodes ist dessen Lesbarkeit von wesentlicher Bedeutung. Dementsprechend hohe Anforderungen werden an Drucker gestellt, die Barcode-Informationen ausgeben. Da Barcodes sowohl auf Durchschlagsätzen, elektronischen Formularen als auch Etiketten zum Einsatz kommen, sind verschiedene Drucktechnologien für den Barcode-Druck geeignet.

Cheshire

Der Druck von Cheshire-Etiketten für den Zeitschriften-Vertrieb bzw. deren Kommisionierung unterliegt meistens sehr zeitkritischen Bewertungskriterien. Für diesen Anwendungsbereich benötigen Sie spezielle Drucksysteme, die in der Lage sind, die Bogen mit 32 Adressfeldern schnell und kostengünstig verarbeiten zu können – und dies natürlich auf der Grundlage hoher Standfestigkeit.

Informieren Sie uns einfach über Ihr Anforderungsprofil mit der von Ihnen gewünschte Druckqualität und einem unabdingbaren Zeitfenster. Anhand der zu verarbeitenden Volumen sind wir dann in der Lage, Ihnen eine Auswahl der in Frage kommenden Drucksysteme anbieten zu können.

Durchschlagsätze

Obwohl bereits seit vielen Jahren totgesagt, existieren noch heute eine Vielzahl von Anwendungen mit Durchschlagsätzen, speziell im Transportbereich, wie z.B. Zollpapiere für Im- und Export oder Frachtbriefe. Durchschlagsätze werden üblicherweise mit Matrixdruckern, die für Endlos- und Einzelblatt-Papier geeignet sind, realisiert. Für hochvolumige Endlos-Anwendungen werden auch Zeilenmatrixdrucker verwendet.

Die Druckausgabe mit vorgedruckten Formularsätzen zeichnet sich meist durch vermeintlich günstige Betriebskosten aus, da man in einem Durchgang automatisch eine Anzahl von x Belegen erstellt. Die Praxis hat gezeigt, dass sich eine akzeptable Druckqualität auf 1 Original und maximal 7 Durchschläge beschränkt. Die Lesbarkeit der Durchschläge ist zusätzlich abhängig von der Qualität des Durchschlagpapiers sowie vernünftigen Lagerbedingungen des Materials. Aber auch unter optimalen Lagerbedingungen sollte das Material nicht über einen extrem langen Zeitraum eingelagert werden, da darunter die Qualität leidet.

An dieser Planung scheiden sich die Geister, da man zwar einkaufsseitig bei größeren Auflagen bessere Konditionen erzielt, die Faktoren wie Kapitalbindung und Flexibilität jedoch mit beachten muss. Es empfiehlt sich auf jeden Fall eine individuelle Kosten-/Nutzen-Analyse Ihrer Anwendung! Durch diese können Sie feststellen, welche der Anwendungsvarianten, Durchschlagsätze oder elektronische Formulare tatsächlich am wirtschaftlichsten für Sie ist.

Da wir als Druckerspezialisten sowohl Matrixdrucker als auch Drucksysteme und Lösungen für elektronische Formulare führen, informieren wir Sie gerne ausführlich über die jeweiligen Vorteile und unterstützen Sie bei der Kosten-/Nutzen-Analyse Ihrer Anwendung!

Elektronische Formulare

Vorgedruckte Formulare verursachen nicht unerhebliche Kosten. Darüber hinaus binden Sie Kapital durch entsprechende Auflagen und benötigen auch eine geeignete und ausreichende Lagerfläche für die Bevorratung. Sollten sich Änderungen bei den vorgedruckten Informationen ergeben, stehen Sie vor der Entscheidung, nicht mehr aktuelle Informationen zu verteilen oder Ihre Vorräte zu entsorgen und neue Vordrucke in Auftrag zu geben. Elektronische Formulare können Sie auf den gewünschten Tag, die Stunde bzw. Minute hin anpassen oder überarbeiten. Firmenlogos, Telefonnummern oder Adressen können einfach und komfortabel verändert werden und stehen Ihren Mitarbeitern dann unmittelbar in der aktuellen Version zur Verfügung. Die übliche Formular-Bevorratung ist nicht erforderlich, da Sie Ihre Formular-Overlays und -Inhalte auf „normales“ weißes Papier drucken können, welches Sie meist ohnehin, z. B. für Ihre Kopierer, bereits bevorraten.

Ihre Marketing-Abteilung will nicht auf das farbige Firmen-Logo verzichten? Auch in diesem Fall bietet sich für Sie der elektronische Formulardruck an, da Sie nur noch einen Vordruck mit Logo, statt einer Anzahl von x Formular-Vordrucken benötigen. Durch die Reduzierung von mehreren unterschiedlichen Vordrucken auf einen einzigen Vordruck freut sich auch Ihr Einkauf! Dieser kann eine attraktive Menge anfragen und Sie erhalten auch diesen farbigen Vordruck zu einem attraktiven Preis. Für Sie vereinfacht sich auch die Disposition und Logistik, da nur noch die Vorräte eines Vordruckes gelagert und überwacht werden muss. Die monochromen Informationen Ihrer Formular-Vordrucke werden dann ebenso wie die variablen Daten von dem jeweiligen Drucksystem bedarfsorientiert erzeugt.

Ihre Mitarbeiter sind verschiedenfarbige Vordrucke gewöhnt? Sie wollen und können im Rahmen Ihrer Arbeitsabläufe auch nicht auf diese unterschiedlichen Farben verzichten? Auch diese Aufgabenstellung ist lösbar! Bei der Auswahl des geeigneten Drucksystems ist lediglich darauf zu achten, dass man über mehrere Zuführungen verfügen kann.

Sie haben weitere Fragen zum Thema elektronische Formulare? Sie möchten wissen, ob Sie für den elektronischen Formulardruck Ihre Daten verändern müssen? Und letztendlich interessieren Sie sich auch dafür, ob ein solche Investition sich auch für Ihr Unternehmen rechnen würde?

Gerne erstellen wir mit Ihnen gemeinsam eine Kosten-/Nutzen-Analyse und erläutern Ihnen die für Sie wesentlichen Punkte bei der Umstellung auf elektronische Formulare!

Wenn Sie die Vorteile des elektronischen Formulardruckes nicht nur an einem Arbeitsplatz, sondern für komplette Abteilungen oder für das gesamte Unternehmen nutzen möchten, informieren Sie sich ausführlich in unserer Rubrik Formular Druckausgabe.

Etiketten

Beim Druck von Etiketten unterscheidet man grundsätzlich zwischen Klebe-Etiketten und Etiketten, die durch Verleimung oder andere Verfahren zu einem späteren Zeitpunkt weiter verarbeitet werden. Die Auswahl des geeigneten Gerätes ist wesentlich von dem zu bedruckenden Material abhängig. Da Etiketten sowohl als Z-gefaltetes Endlosmaterial, Endlos-Rollenmaterial als auch Einzelblatt-Bogenware verarbeitet werden können, sind verschiedene Drucktechnologien für den Etiketten-Druck geeignet.

Für Ihre individuellen Aufgaben erstellen wir Ihnen gerne ein Hardware-Anforderungsprofil, um das am besten geeignete Druckverfahren zu ermitteln!

Fahrzeugscheine

Der Druck von Fahrzeugscheinen ist speziell für die produzierenden Betriebe im Bereich Fahrzeugbau, wie PKWs, LKWs, Wohnmobile, Wohnwagen etc., sowie für Behörden, die sich mit Fahrzeugzulassungen beschäftigen, von Interesse. Die Besonderheit beim Druck von Fahrzeugscheinen liegt im speziellen Format des Materials. Darüber hinaus werden diese Dokumente sowohl im Einzelblatteinzug als auch im Endlos-Stapelbetrieb verarbeitet. Der Druck von Fahrzeugscheinen gehört zu Ihrem Aufgabenbereich?

Kartonmaterial

Für die Verarbeitung von Karton oder ähnlichen Materialien ist ein möglichst gerader Papierweg optimal. Ihre Ansprüche an die Qualität der gedruckten Information beeinflussen die Auswahl des idealen Druckers ebenso, wie die Art des zu bedruckenden Materials. Während bisher für Einzelblatt-Bogen nur Matrixdrucker und Laserdrucker in Frage gekommen sind, können wir Ihnen nun auch Thermodrucker für diesen Einsatzbereich anbieten. Endlosbelege können mit anschlagenden (Impact) oder mit nicht-anschlagenden (Non Impact) Geräten verarbeitet werden.

Stellen Sie uns einfach Ihre Aufgabe und wir finden die passende Maschine für Sie und Ihren Einsatzbereich!

Listendruck

Für den Bereich Endlos-Listendruck werden heutzutage üblicherweise, abhängig von dem jeweiligen Druckvolumen, Matrixdrucker oder Zeilenmatrixdrucker eingesetzt. Anwender, die einen extrem hohen Qualitätsanspruch haben oder trotz integrierter Grafiken auf eine schnelle Druckausgabe nicht verzichten möchten, bietet sich als Alternative der Einsatz von Endlos-Laserdruckern.

Wir stellen Ihnen gerne das für Ihr Mengengerüst am besten geeignete Gerät vor!

RFID Smart Labels

Die RFID-Technologie bietet die radiofrequente Identifikation durch passive oder aktive Transponder. Daraus resultiert auch das Kürzel RFID (Radio Frequente Identfikation). Die Transponder, auch Tags genannt, bieten einige nicht unerhebliche Vorteile, wie die wiederholte Beschreibung sowie die Änderung bzw. Ergänzung der Informationen ohne erforderlichen Sichtkontakt. Die RFID-Auszeichnung ergänzt somit die Barcode-Auszeichnung in Bereichen, in welchen die genannten Vorteile von wesentlicher Bedeutung sein können, wie z. B. im Warenverkehr der Logistik. Zur individuellen Erzeugung von RFID Smart Labels sind spezielle Thermodrucker erforderlich, die in der Lage sind, sowohl die Informationen zu lesen als auch zu schreiben und auszudrucken.

Sie erhalten gerne ein individuelles Angebot über einen RFID geeigneten Thermodrucker. Informieren Sie uns einfach über die zu druckende Anzahl von Tags.

Sonderformate

Ihr Wunschbeleg entspricht nicht den genormten Einzelblatt-Formaten oder dem üblichen Zoll-Raster von Endlosbelegen? Sie haben aber Ihre Gründe und wollen das Format nicht dem vermeintlichen Standard anpassen. – Wir benötigen lediglich das exakte Format Ihres Wunschbeleges und die von Ihnen vorgesehene Materialbeschaffenheit. Idealerweise haben Sie das Material schon im Haus und können es uns bemustern.

Sie erhalten das uns bemusterte Material top-bedruckt, sofern es technisch machbar ist, Ihr Sonderformat zu verarbeiten. Darauf haben Sie unser Wort. Stellen Sie uns einfach auf die Probe!

Sondermaterial

Der Bereich der Sondermaterialien umfasst ein sehr weitläufiges Spektrum. Unter Sondermaterialien können Sie die unterschiedlichen Arten von Kunststoffmaterialien und -oberflächen ebenso einteilen, wie Aluminiumfolien und andere beschichtete Materialien. Bei Sondermaterialien ist die Auswahl des geeigneten Druckverfahrens von wesentlicher Bedeutung, um eine adäquate Druckqualität zu erzielen.

Sie möchten spezielle Materialien verarbeiten und sind sich nicht sicher, welches Druckverfahren dafür ideal geeignet wäre? Vertrauen Sie auf unser Knowhow und senden uns Ihr Wunschmaterial in der für einen Test ausreichenden Menge zu. Sie erhalten von uns entsprechende Musterausdrucke und können darauf basierend entscheiden, ob das Ergebnis auch Ihren Vorstellungen und Anforderungen entspricht!

Zollbelege

Eine Vielzahl von Zollbelegen wurde als Durchschlagsätze konzipiert. Eine Besonderheit bei Zollbelegen sind, neben den Endlossätzen mit Lochrandführung, die kopfverleimten Formularsätze. Diese sind nur in Druckern zu verarbeiten, die über spezielle Einzelblatt-Schächte verfügen.

Entsprechend Ihren individuellen Anforderungen können wir Ihnen sowohl Basisgeräte als auch Geräte mit mehreren Zuführungen für Endlos- und Einzelblatt-Durchschlagsätze anbieten!

Anfrage senden
+49 8105 77803380 +49 6182 786599 Produktfinder Kontaktseite