SASS Datentechnik AG Vertrieb: +49 8105 77803-380 Störungen: +49 6182 7865-99

Drucker nach Hersteller

Produkte » Druckerprogramm

Drucker und Drucksysteme unseres Druckerprogramms

Die Herstellerauflistung helfen Ihnen dabei, Drucksysteme gemäß Ihrer gesuchten Drucktechnologie zu finden.

Unter dem Abschnitt „Der richtige Weg zum perfekten Druckersystem“ erläutern wir Schritt für Schritt, wie wir Sie bei Ihrer Drucklösung unterstützen. Über unseren eigens konzipierten Produktfilter, erhalten Sie einen noch genaueren Einblick in unsere Drucksysteme. Unsere angebotenen Spezialdrucker sind die Lösung für spezifischere Aufgabenstellungen.


Der richtige Weg zum perfekten Druckersystem

  • Unsere Vertriebsberater stehen Ihnen von Anfang an über den gesamten Prozess von der Analyse bis zur Implementierung Ihres neuen Druckersystems und darüber hinaus, beratend zur Seite.
  • Sie erhalten bei uns ein auf Ihre individuellen Anforderungen ausgerichtetes Druckkonzept.
  • Gemeinsam planen wir den optimalen Zeitpunkt der Umsetzung und der Einführung Ihrer individuellen Lösung.
1. Die Analyse

An erster Stelle steht eine detaillierte Definition Ihrer Anforderungen und den Gegebenheiten vor Ort. Anhand der wesentlichen Eckdaten Ihrer Anforderung erfolgt die Erstellung eines Pflichtenheftes. Im persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen alle Punkte für die optimale Lösung Ihrer Aufgabe.

2. Die Konzeption

Basierend auf den erarbeiteten Analysedaten wird die dedizierte Anforderung im Bedarfsfall auch im Informationsträgerfluss des gesamten Unternehmens, betrachtet. Daraus resultiert die Auswahl der geeigneten konzeptionellen Lösungsansätze und technischen Komponenten.

3. Die Produktauswahl

Bei der Druckerauswahl ist, neben den Leistungsdaten des Gerätes, das physikalische Umfeld seines Standortes sowie der Zeitfaktor, von entscheidender Bedeutung.

4. Die Empfehlung

Bei der Empfehlung legen wir größten Wert darauf Ihnen die Unterschiede der möglichen Lösungsansätze detailliert zu erläutern. Wir definieren die ideale Druckerlösung für Ihr Unternehmen. Am Ende steht die Entscheidung für eine Lösung.

5. Die Realisierung

Wir unterstützen Sie tatkräftig bei der Umsetzung und stehen Ihnen auch nach der Einführung zuverlässig zur Seite. So können wir sicherstellen, dass Sie einen unproblematischen und reibungslosen Übergang erhalten und einer glücklichen Zukunft nichts im Wege steht.

Erfahren Sie mehr über unser umfangreiches Service- und Supportangebot für Ihr neues Druckersystem.


Verfügbare Drucktechnologien

Einzelblatt-Laserdrucker

In der Produktions-bzw. Logistikumgebung kommen zumeist leistungsstarke, monochrome Einzelblatt-Drucksysteme, mit einer sehr schnellen ersten Seite (3 Sekunden bis zum ersten Ausdruck) für Just-in-Time-Anwendungen und/oder speziellen Schnittstellen (z.B. SPS-Control) für die Integration in Produktionslinien bzw. Kommissionier-Anlagen, zum Einsatz. Optionale Industrie-Emulationen ermöglichen hier zudem eine fast uneingeschränkte und bequeme Prozess- und Systemintegration. Auch Hochleistungs-Einzelblatt-Drucksysteme mit einer Seitenleistung von bis zu 250 Seiten/min (DIN A4) und einer Vielzahl an Weiterverarbeitungsoptionen ergänzen diesen Industriebereich.

Einzelblatt-Laserdrucker ansehen…

Endlos-Laserdrucker

Für kundenspezifische Anwendungen mit Lochrandmaterial sind Endlos-Laserdrucksysteme mit einer Druckleistung von bis zu 25,4 m/min die erste Wahl. Diese Endlos-Laserdrucksysteme sind als monochrome Ausführung oder als Vollfarb-Ausführung sowie für unterschiedlich breite Materialformate, erhältlich.

Endlos-Laserdrucker ansehen…

Inkjet-Drucker

Inkjet-Drucker, umgangssprachlich auch Tintenstrahl-Drucker genannt, gehören zur Kategorie der nichtanschlagenden Technologie (Non-Impact-Drucker). Neben der Eingruppierung nach ihrer Leistungsfähigkeit unterscheidet man die Geräte nach der Art der Zuführung der Materialien in Einzelblatt- oder Endlos-Drucksysteme. Letztere können dann auch größere Mengen an Etiketten von Rolle oder z-gefaltes Material (leporello) zuführen und eignen sich somit hervorragend auch für den Einsatz in industriellen Umgebungen.

Inkjet-Drucker ansehen…

Matrixdrucker

Bei Matrix-Drucksystemen unterscheidet man zwischen Kopfmatrix- und Zeilenmatrix-Drucksystemen. Kopfmatrix-Drucksysteme werden desweitern noch in die Kategorien Desktop-, Midrange- und Industriegeräte klassifiziert, während die Zeilenmatrix-Drucksysteme grundsätzlich zu den industriellen Drucksystemen zählen. Zeilenmatrix-Drucksysteme werden in leistungsbezogene Geschwindigkeitsstufen untergliedert und decken ein Leistungsspektrum von 500 Zeilen/min bis zu 2.000 Zeilen/min ab. Im Büro bzw. bei Behörden sowie in der Produktion werden größtenteils Kopfmatrix-Drucksysteme eingesetzt, wohin gegen die leistungsstarken Zeilenmatrix-Drucksysteme eher rein im Produktions- oder Logistik-Umfeld ihren Einsatz finden.

Matrixdrucker ansehen…

Thermodrucker

Bei Thermodruckern unterscheidet man grundsätzlich in zwei Kategorien – Thermodirekt- bzw. Thermotransfer-Drucker – und mit welchen unterschiedlichen Druckauflösungen – 203 dpi, 300 dpi oder gar 600 dpi – diese erhältlich sind. Die kostengünstigen Thermodirekt-Drucker sind für den Druck von kurzlebigen Etiketten/Materialien optimal geeignet. Die Thermotransfer-Drucker verfügen über eine zusätzliche Mechanik zur Aufnahme von Thermotransfer-Folien und sind somit auch zum Druck von langlebigen Etiketten/Materialien gedacht.

Thermodrucker ansehen…

Spezialdrucker

Bei Spezialdruckern spricht man von Drucksystemen, welche herstellerseitig mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet sind, um spezielle Kundenwünsche zu erfüllen. Diese Drucksysteme sind überwiegend als Thermodrucker oder als Matrixdrucker erhältlich. Die Anforderungen an Spezialdrucker sind sehr vielfältig:

• Einzelbelegen im Thermodruck (z.B. Blisterkarten, Tickets)
• 2-Farb-Thermodruck (z.B. GHS-Etikettendruck)
• Thermodrucker mit Traktor-Einzug für Lochrandmaterial mit sicherer und positionsgenauer Zuführung des Materials

Spezialdrucker ansehen…

Zeilenmatrix-Drucker

Bei Zeilenmatrix-Druckern, auch Shuttle-Matrix-Drucker oder Hammerbank-Drucker genannt, funktioniert die Übertragung, ähnlich wie bei den Kopfmatrix-Druckern, durch Nadeln die über kleine Hämmer auf ein Farbband geschossen werden und damit die Information auf das zu bedruckende Material übertragen. Diese Hämmer sind einzeln oder modular auf einer Hammerbank zusammengefasst, dem sogenannten Shuttle. Die konstruktionsbedingte Arbeitsweise von Zeilenmatrix-Druckern ist zeilenorientiert.

Zeilenmatrix-Drucker ansehen…

Beratung und Service Beratung und Service

Wir beraten Sie gerne zu Produkten, Zubehör und Verbrauchsmaterial.

Telefonisch unter: +49 8105 77803-380
Per E-Mail an: info@sass-ag.de
… oder per CallBack-Formular

Callback-Formular Rückrufservice

* Mit dem setzen des Häkchens akzeptieren Sie unsere Weiterverarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.